ETF Sparplan im Mai 2024 in Österreich – Broker

Das Thema „ETF“ sowie ETF Sparplan ist unter Geldanlegern in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Doch was ist ein ETF eigentlich, welche Vorteile bietet ein regelmässiger ETF Sparplan und worauf sollte man bei dieser Form der Geldanlage achten?

Jetzt den aktuellen Brokervergleich nutzen, ETF Definition & Erklärung lesen und einfach & kostengünstig mit kostenlosen Sparplänen mit der Geldanlage und dem Einstieg an der Börse beginnen!

Was ist ein ETF? – Exchange Traded Funds

Bei einem ETF handelt es sich um einen Indexfonds, der an der Börse gehandelt wird. Hierbei wird die Wertentwicklung von einem Index, wie beispielsweise dem DAX, ATX, MSCI World oder anderen Index von Börsenplätzen weltweit abgebildet. Ein ETF kombiniert hierbei die Vorteile von Aktien sowie Fonds in Form von einem Produkt, in das Sie einfach investieren können.

  • Neben der einfachen Streuung der Geldanlage mit einem ETF durch die Investition in verschiedene Märkte, Trends und Themen, sind Sie auch bei der Wahl der Anlageklassen nicht beschränkt.
  • Die angebotene Vielfalt ist eine solide Grundlage für die private Geldanlage, wen man das Ziel von einem langfristigen Vermögensaufbau hat. Der jeweilige Marktindex wird durch einen ETF 1:1 nachgebildet. Weiters können Exchange Traded Funds, wie der Name schon sagt, jederzeit an der Börse gekauft und verkauft (gehandelt) werden.

Welche Vorteile bieten ETF an?

Die Gebühren/Kosten für einen ETF sind günstig, das Investment ist transparent, man erreicht eine breite Streuung der Anlage (je nach gewähltem ETF) und man verfügt durch die einfache Verkaufsmöglichkeit auch über eine gewisse Liquidität.

Ideal auch für Kleinanleger – ETF Sparplan Vorteile

  • Ein ETF Sparplan kann ab einer günstigen Sparrate von 25 € monatlich eröffnet werden
  • Konstantes Investment und Vermögensaufbau
  • Vorteil vom „Cost Average Effekt“ durch lange Laufzeiten und konstanten Kauf von Anteilen
  • Große Auswahl an ETF Sparplan Angeboten für breite Streuung und verschiedene Anlageklassen
  • Tipp: Kostenloses Depot bzw. Online Broker ohne Depotgebühren nutzen

Online Broker Vergleich für Österreich – ETF Sparpläne & Gebühren

Wer bietet einen ETF Sparplan in Österreich an?

  • Flatex:  Bei Flatex Österreich werden keine Kontogebühren oder Depotgebühren erhoben. Aktuell sind 900 ETFs mit einem ETF Sparplan verfügbar, davon werden mehr als 250 ohne Ordergebühren angeboten. Ein ETF Sparplan wird aktuell mit 1,50 € pro Ausführung angeboten. Die Kontoeröffnung erfolgt in 5 Minuten bequem online. Die monatliche Sparrate liegt bei Flatex Österreich im Normalfall bei mindestens 50 Euro.
  • Hello bank! : Die Hello bank! bietet ebenfalls ein umfassendes Angebot für ETF Sparpläne für Ihre Kunden in Österreich an. Die monatliche Sparrate liegt hier bei 50 Euro monatlich oder vierteljährlich. Die Gebühren liegen bei EUR 2,- + 0,275% des Orderbetrags (pro Transaktion). Die Kontoführung beim  Investmentplankonto ist kostenlos.Neben ETFs kann auch in ETCs investiert werden. Die hello Bank! bietet aktuell ca 150 ETF Sparplan Möglichkeiten für Ihre Kunden an.
  • DADAT: Das DADAT Online Broker Angebot für Kunden aus Österreich bietet aktuell 38 verschiedene ETF Sparpläne von Comstage, ISHARES und UBS an. Die monatliche Mindestrate liegt bei 50 €. Die Gebühren liegen bei EUR 1,50 zzgl. 0,175% pro Transaktion für den Kauf, die Gebühren für den Verkauf sind abhängig vom jeweiligen Börsenplatz.
  • DKB Broker: Die DKB bietet ein kostenloses ETF Sparplan Angebot mit 199 ETF Sparplänen (mit Rabatt Aktion) die Mindestsumme für einen Sparplan liegt bei 50 € monatlich. Die Gebühren liegen ab 0,49 Euro je Ausführung (Aktions ETF) und 1,50 je Ausführung (Standard ETF), die Kontoführung ist kostenlos möglich.
  • Trade Republic: Das Angebot von Trade Republic ist bislang noch nicht für Österreich verfügbar. Man kann sich jedoch über eine App am Smartphone bequem auf eine Warteliste setzen lassen, um beim Start in Österreich rechtzeitig informiert zu werden.
  • Smartbroker: Die Depotführung bei Smartbroker ist kostenlos, es werden mehr als 600 ETF Sparpläne angeboten, davon aktuell 295 sparplanfähige ETFs aktuell in Aktion. Die Mindestsparrrate liegt bei 25 € monatlich – damit bietet Smartbroker einen sehr günstigen Einstieg in das Thema „ETF Sparplan“ für alle Kleinanleger an. Die Standard Gebühren liegen bei 0,20% Gebühren (mind. 0,80€) je Ausführung.
  • Erste Bank: Auch beim Online Banking „George“ der Erste Bank und Sparkasse in Österreich können ETFs gekauft werden. Allerdings sollte man hierbei die Gebühren beachten.
  • Zusammenfassung: Wer einen „ETF Sparplan kostenlos in Österreich“ sucht, der kann aktuell das Angebot von Flatex, DKB Broker sowie Smartbroker nutzen. Häufig von Anlegern genutzt ist das Angebot  „ETF Sparpläne ohne Gebühren“ als Geldanlage zum Null Tarif beim Flatex Online Broker Angebot für Österreich.
  • Info: Dies ist ein Überblick über die bekanntesten Angebote und Online Broker, die ein kostenloses Angebot für ETF Sparpläne oder aktuelle Aktionen anbieten. Weitere Anbieter sind die Onvista Bank, CapTrader, Comdirect, Lynx Broker sowie der Oskar ETF Sparplan.

Überblick – ETF Sparplan Angebote & Online Broker in Österreich

SmartbrokerFlatexLynxHello bank!DADATDKBErsteBankOSKAR
DepotführungKostenlosKostenlosKostenlosKostenlosKostenlos kostenlos3,84€/QuartalAb 0,80% p.a.
ETF OrderJaJaJaJaJaJaJaJa
ETF-SparplanJaJaManuellJaJaJaManuellJa
ETF/Sparplan Angebot>600>900>3.500>100~50>100>10010 ausgewählte
Sparplan Mindestsumme25 €25 €Manuell50 €50 €50 €Manuell25 €
Kostenloses ETF SparplanangebotJaJaNeinNeinNein Ja (mit Rabatt)NeinNein
Depoteröffnung:InfoInfoInfoInfoInfoInfoInfoInfo

Was bedeutet steuereinfach?

  • Für Investoren, die sich nicht um das Thema „Steuern“ bei der Geldanlage mit einem ETF Sparplan kümmern möchte empfiehlt es sich, einen so genannten „steuereinfachen“ Online Broker zu wählen, der dies für seine Kunden erledigt.

Worauf sollten Anleger bei einem ETF Sparplan Investment achten?

  • Steuern: Wer sich den Aufwand ersparen möchte sollte einen Online Broker wählen, der sich direkt um die Steuern im Rahmen von einem ETF Sparplan Investment kümmert. Ein empfehlenswertes Angebot ist hier beispielsweise der Anbieter Flatex Österreich, der auch eine große Auswahl an ETF Sparplänen bietet.
  • Kostenloses ETF Sparplan Angebot & Aktionen: Je nach gewähltem Online Broker sind nur bestimmte ETF Angebote kostenlos zu besparen. Hier sollte man einen Vergleich durchführen, um die Rendite nicht durch anfallende Gebühren zu reduzieren.
  • Gebühren für das Depot: Auch bei der Auswahl für den jeweiligen Online Broker in Österreich gilt es, sich für ein Angebot mit kostenloser Kontoführung sowie einem kostenlosen Depot ohne Berechnung von Depotgebühren zu entscheiden.
  • Welchen ETF sollte ich nehmen? – Natürlich ist es in der großen Auswahl an ETFs schwierig, das ideale Angebot für die eigene Geldanlage zu wählen. Daher sollte man sich vorab über die bisherige Performance sowie den jeweiligen Index, in den investiert wird, informieren.
  • Wie hoch sollte die monatliche Sparrate sein? – Je höher die Sparrate, desto schneller können Sie natürlich Ihr Vermögen aufbauen. Aber auch mit einer geringen monatlichen Sparrate oder einer Mindest-Sparrate von 25 € im Monat können Sie an den Chancen teilnehmen, die Ihnen ein ETF Sparplan für ein einfaches Investment an den weltweiten Börsenplätzen bietet. Ein wesentlicher Faktor ist hier eine regelmässige und langfristige Geldanlage. Sparen Sie konstant an, um sich langfristige Erträge zu sichern. Zur Frage „Wie viel in ETF Sparplan“ – eine höhere Sparrate führt natürlich schneller zum gewünschten Anlageerfolg und Erreichen der Ziele beim Vermögensaufbau.
  • Cost Average Effekt nutzen: Wer konstant spart, profitiert durch den „Cost Average Effekt“, da bei niedrigen Kursen mehr Anteile gekauft werden können. Durch die Schwankungen bei einem Fondskurs kann der Anleger so durch die regelmässige Geldanlage von diesem Effekt profitieren.
  • Wo bekomme ich Informationen? – Eine gute Quelle für das Einholen von Informationen und Tipps zum Investment an der Börse sind Aktienforen und Facebook Gruppen, wo Sie sich mit anderen Investoren, Einsteigern und Profis im Bereich ETF Investments als Basis der Geldanlage austauschen können.
  • Wie oft sollte ich Anteile kaufen? – Mit einem ETF Sparplan kann monatlich oder quartalsweise investiert werden. Hierbei sollte man die Höhe der Gebühren vergleichen und die Höhe der Sparrate beachten. So kann es beispielsweise günstiger sein, bei einer niedrigen Sparrate nur einmal pro Quartal in einen ETF Sparplan zu investieren. Quartalsweise werden so bei fixen Gebühren diese nur 4 mal fällig gegenüber 12-mal bei einer monatlichen Besparung. Nehmen Sie sich die Zeit und vergleichen Sie die Gebühren und Kosten!
  • ETF Sparplan Vergleich: Bevor man sich für das Investment in einen ETF via Sparplan entscheidet, sollte man sich die bisherige Performance, den Index, die enthaltenen Unternehmen und Aktien, die Märkte, sein eigenes Risikoprofil und seine Geldanlage-Ziele genau ansehen. Es ist natürlich auch möglich, in mehrere ETF Sparpläne und bei verschiedenen Brokern in Österreich zu investieren, um die Chance auf eine weitere Risiko-Streuung und gute Wertentwicklungen in verschiedenen Märkten und Ländern zu nutzen. Für einen ETF Sparplan Vergleich der Anbieter in Österreich sollte man die Kosten für Kontoführung und Depotgebühren, sowie die Gebühren je Ausführung/Transaktion miteinander vergleichen.

Depotwechsel – Kann ich auch den ETF Sparplan übernehmen?

  • Bei einem Depotübertrag kann ein ETF Sparplan vom bisherigen Online Broker übernommen werden.
  • Man sollte regelmässig die fixen Gebühren, Kosten für die Depotführung und die aktuellen Kosten für den gewählten ETF Sparplan beobachten. Dies kann beispielsweise dann sinnvoll sein, wen Aktien für kostenlose Sparpläne auslaufen.
  • Bei einem Depotübertrag bzw. einem Depotwechsel gilt es jedoch, auf Spesen zu achten. Je  nach Anbieter werden Fremdspesen teilweise auch vom neuen Broker übernommen – hier gilt es jedoch teilweise Voraussetzungen wie Depothöhe zu berücksichtigen.

Erklärung & Unterschied – Ausschüttende und thesaurierende ETFs

  • Ausschüttendende Fonds:  Hierbei wird einmal im Jahr oder mehrmals im Jahr der erzielte Gewinn anteilig ausgeschüttet.
  • Thesaurierend: Hierbei wird der Zinseszins Effekt genützt – Der erzielte Gewinn wird direkt wieder reinvestiert.

Beispiele für ETF Sparpläne auf den ATX in Österreich – Österreich ETFs

  • ComStage ATX UCITS ETF
  • iShares ATX UCITS ETF (DE)
  • Xtrackers ATX UCITS ETF 1C

MSCI World ETFs – Top 5 Angebote via Lynx Broker

Der MSCI World Index ist aufgrund seiner weltweiten Ausrichtung und der breiten Diversifizierung einer der beliebtesten Indexes, wen es um das Investment über einen ETF Sparplan geht. Daher bieten viele Online Broker verschiedene MSCCI World ETF Angebote sowie Sparpläne an. Aktuell enthält der MSCI World Index 1.643 Aktien.

Thesaurierende MSCI World ETFs – Top 5

  • Invesco MSCI World UCITS ETF
  • Xtrackers MSCI World Index Swap UCITS ETF 1C
  • iShares Core MSCI World UCITS ETF USD
  • Xtrackers MSCI World Index UCITS ETF 1C
  • Amundi MSCI World UCITS ETF – EUR (C)

Ausschüttende MSCI World ETFs – Top 5

  • HSBC MSCI World UCITS ETF USD
  • ComStage-MSCI World TRN U.ETF
  • Lyxor MSCI World UCITS ETF D-EUR
  • UBS ETF (LU) MSCI World UCITS ETF (USD) A-dis
  • iShares MSCI World UCITS ETF (Dist)

Welche Alternativen gibt es zum MSCI World ETF?

Da im MSCI World Index „nur“ die wichtigsten Unternehmen aus 23 Industrieländern vertreten sind, kann man als Alternative im Sinne von einem globalen Investment über einen ETF beispielsweise in den MSCI All Countries World Index ( MSCI ACWI ) oder mit einem eigenen „Mix“ mehrerer ETFs einen Welt-Index-ETF zusammenstellen.

Investition in Schwellenländer – MSCI Emerging Markets ETFs 2021

  • UBS ETF (LU) MSCI Emerging Markets UCITS ETF (USD)
  • Thesaurierende MSCI World ETFs
  • Xtrackers MSCI Emerging Markets Index UCITS ETF (USD)
  • Amundi MSCI Emerging Markets UCITS ETF (EUR)Lyxor
  • MSCI Emerging Markets UCITS ETF C (EUR)
  • iShares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (USD)

Info: Die Quelle für die ETF Empfehlungen/Top 5 ist jeweils lynxbroker.at

DADAT ETF Sparplan Angebot – Liste

  • DE000ETF9017 ComStage 1 DAX
  • DE000ETF9033 ComStage 1 DivDAX
  • DE000ETF9074 ComStage 1 MDAX
  • DE000ETF9082 ComStage 1 TecDAX
  • DE000ETF9504 ComStage 1 EURO STOXX 50
  • LU0488317297 ComStage FR EURO STOXX 50® UCITS ETF
  • LU0378434582 ComStage STOXX 600
  • LU0378434236 ComStage EURO STOXX Select Dividend 30
  • LU0488316133 ComStage S&P500
  • LU0419741177 ComStage Commodity ex-Agrar
  • LU0392494562 ComStage MSCI World
  • LU0635178014 ComStage MSCI Emerging Markets
  • DE000ETF7011 ComStage Vermögensstrategie
  • LU0378449770 ComStage Nasdaq-100® UCITS ETF
  • LU0378437502 ComStage Dow Jones Industrial Average UCITS ETF
  • DE000A0D8Q23 iShares ATX UCITS ETF (DE)
  • IE00BKM4GZ66 iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS
  • IE00B5BMR087 iShares Core S&P 500 UCITS ETF (Acc)
  • IE00B5V87390 iShares MSCI Russia ADR/GDR UCITS ETF (Acc)
  • DE0005933931 iShares Core DAX® UCITS ETF (DE)
  • IE00B4L5Y983 iShares Core MSCI World UCITS ETF
  • IE0031442068 iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Dist)
  • DE0002635273 iShares DivDAX® UCITS ETF (DE)
  • DE0005933923 iShares MDAX® UCITS ETF (DE)
  • DE000A0F5UF5 iShares NASDAQ-100® UCITS ETF (DE)
  • DE0002635307 iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)
  • DE0005933972 iShares TecDAX® UCITS ETF (DE)
  • IE00B7KQ7B66 UBS ETF MSCI World USD A dis
  • LU0136234068 UBS ETF EURO STOXX 50 EUR A dis
  • LU0147308422 UBS ETF MSCI EMU EUR A dis
  • LU0446734104 UBS ETF MSCI Europe EUR A dis
  • IE00B77D4428 UBS ETF MSCI USA USD A dis
  • LU0136240974 UBS ETF MSCI Japan JPY A dis
  • LU0480132876 UBS ETF MSCI Emerging Mkts USD A dis
  • LU0629459743 UBS ETF MSCI World SRI USD A dis
  • LU0629460675 UBS ETF MSCI EMU SRI EUR A dis
  • LU1048313891 UBS ETF MSCI Emerging Mkts SRI USD A dis
  • LU1230561679 UBS ETF MSCI Japan SRI JPY A dis

Beliebte ETF Sparpläne im Überblick

  • 1. ComStage MSCI World TRN UCITS ETF I
  • 2. iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc)
  • 3. Lyxor MSCI World UCITS ETF – Dist
  • 4. Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF 1C
  • 5. iShares Edge MSCI World Minimum Volat. UCITS ETF
  • 6. iShares DivDAX UCITS ETF (DE)
  • 7. iShares Dow Jones U.S. Select Dividend UCITS ETF (DE)
  • 8. iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE)
  • 9. iShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 30 UCITS ETF (DE)
  • 10. iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) (A0RPWH)

Geldanlage für Kinder – Ist ein ETF Sparplan sinnvoll?

  • Wer frühzeitig Geld für spätere Investitionen (eigenes Auto, erste eigene Wohnung) mit einer Geldanlage für Kinder in Österreich ansparen möchte, kann in jedem Fall einen ETF Sparplan mit einer regelmässigen Sparrate wählen.
  • Besonders sinnvoll ist dies bei einem langen Anlagezeitraum von 10 oder 20 Jahren. Die Gebühren für das Depot sowie die Ausführung sollten hierbei jedenfalls vorab verglichen werden, um idealerweise einen kostenlosen ETF Sparplan zu nutzen.
  • Welchen ETF Sparplan für Kinder man indivdidueln wählen möchte hängt von der eigenen persönlichen Situation sowie der Einschätzung der Entwicklung ab. Man kann sich hier jedoch an den beliebtesten Fonds für die Geldanlage von anderen Investoren orientieren.
  • Tipp: Natürlich kann ein Sparplan auch als Geschenk (beispielsweise zur Geburt, zum 18. Geburtstag) angelegt/bespart werden und ist auch für Nichten, Neffen und Enkel oder Patenkinder eine sinnvolle Geldanlage.

ETF Sparplan Rechner

Es gibt hierbei diverse Sparplan Rechner, mit dem man vorab eine mögliche Wertentwicklung mit einigen Angaben (Einmalerlag, monatliches Investment, erwartete Rendite) für die Geldanlage in ETFs berechnen kann. Dies kann sinnvoll sein, wen man ein bestimmtes Sparziel erreichen müsste, wie beispielsweise ein Vermögen von 50.000 Euro nach einer Anlagedauer von 10 Jahren.

Beispiel für einen ETF Sparplan Rechner – i shares

Überblick und Links – ETF Sparplan Rechner online nutzen

Direktbanken & Onlinebank oder Beratung & Fillialbank beim ETF Investment in Österreich?

  • Vorteil Online Broker & Direktbanken: Umfangreiches Angebot, regelmässige Aktionen, kostenlose ETF Sparpläne, kostenlose Depotführung.
  • Bank vor Ort: Wer eine Regionalbank nutzen möchte, der kann eine Beratung vor Ort erhalten. Allerdings muss hier mit teilweise hohen Gebühren für das Depot sowie Ordergebühren berechnet werden. In den meisten Fällen ist es daher sinnvoller, sich selbst über die Geldanlage und das Thema ETF zu informieren und durch einen Depotwechsel bzw. Depotübertrag zu einem Online Broker Geld zu sparen. Wer Fondssparen möchte kann dies aber natürlich auch bei den bekannten Banken in Österreich wie Erste Bank und Sparkasse, Raiffeisen oder BAWAG P.S.K. tun. Nehmen Sie sich die Zeit und entscheiden Sie selbst, wem Sie bei Ihrer Geldanlage ihr Kapital anvertrauen möchten.

Online Broker im Test – Testsieger & Bewertung zum ETF Sparplan Angebot

  • Smartbroker: In den Testberichten konnten die ETF Sparpläne von Smartbroker überzeugen – diese wurden mehrfach mit „sehr gut“ bewertet. Ein Beispiel ist zum Beispiel der Test im ETF Extra Magazin – In der Ausgabe 01/2020 konnte im Test die Note „sehr gut“ erhalten werden. Auch in der Ausgabe 08/2020 von „Euro am Sonntag“ wurde Smartbroker sehr gut bewertet.
  • Flatex Online Broker: Hierbei konnte bei einer Online Brokwer Wahl Flatex im Bereich „ETFs & Zertifikate“ den zweiten Platz belegen.Weiters wurde Flatex vom Handelsblatt (Deutschland) bereits 6. mal in Folge als bester Online Broker ausgezeichnet. Weiters hat Flatex den Titel „Online Broker Testsieger “ im Bereich Direktbanken Brokerage von Euro am Sonntag (Ausgabe 31/2019) erhalten.
  • Aber auch neuere/kleinere Anbieter müssen sich mit ihrem Angebot nicht verstecken. Neben den bekannten Anbietern wie Flatex, Dadat oder Hello bank! ist es auch sinnvoll, in einem Online Broker Vergleich alle Details zu beachten und sich für den besten Anbieter mit den günstigsten Konditionen zu entscheiden.

Häufige Fragen zum Thema ETF Sparplan

  • Was sind die besten ETF Sparpläne? – Auch wen es schwierig ist, die „besten“ ETF Sparpläne auszuwählen, da dies sich durch die Marktentwicklung und aktuelle Performance jederzeit ändern kann, so gibt es doch einige Favoriten, die in der Gunst der Anleger hoch oben stehen.  Eine gute und aktuelle Übersicht bietet hier beispielsweise justetf.com an – mit einer Übersicht zu Top Indizes  sowie „Die besten 50 Indizes für ETFs“. Exemplarisch seien hier beispielsweise  S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll, ICE US Treasury 20, Bloomberg Barclays US Treasury 10+, NYSE Arca Gold BUGS, NYSE Arca Gold Miners als Orientierung genannt. (Quelle: Quelle: justETF.com; Stand: 05.05.20; Angaben in EUR basierend auf dem besten ETF des jeweiligen Index .)
  • Wer zum Thema „Die besten ETF Sparpläne für den MSCI World“ sucht, dem empfehlen wir beispielsweise einen Blick auf iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) (A0RPWH), Xtrackers MSCI World Index UCITS ETF 1C (A1XB5U) oder iShares MSCI World UCITS ETF (Dist) (A0HGV0) zu werfen. Da das Anlage-Universum sowie das Angebot an ETFs jedoch vielfältig ist gilt es, hier sich individuell für die persönlich passende Auswahl von einem ETF Sparplan zu entscheiden.
  • Wann soll ich meinen ETF Sparplan verkaufen? – Diese Entscheidung ist von ihrer persönlichen finanziellen Situation abhängig. Sie sollten hierbei jedoch auf eine langfristige Investition sowie den Cost Average Effekt setzen und nicht bei aktuellen Kursverlusten „in Panik“ verfallen und rasch verkaufen. Investieren Sie also nur Geld, welches Sie nicht benötigen und notfalls auch als Totalverlust verkraften könnten.
  • ETF Sparplan – Welchen Zeitpunkt sollte man wählen? – Laut Experten ist der gewählte Zeitpunkt für einen Start immer weniger wichtig, je länger ihr Anlagehorizont ist. Dies liegt am bereits mehrmals erwähnten Cost Average Effekt, von dem Sie als Anleger durch eine regelmässige monatliche oder quartalsweise Sparrate profitieren können. Die Infos zu „Wann einsteigen?“ und „Wann wird gekauft?“ bzw „wann im Monat“ sind einfach zu beantworten: Meist kann am Anfang des Monats oder am 15. investiert werden. Sie können dies beispielsweise mit ihrem Gehaltseingang bzw. ihrer persönlichen Finanzplanung abstimmen.
  • Warum sollte ich in einen ETF Sparplan investieren? – Dies ist einfach zu beantworten: Günstige und transparente Gebühren, eine breite Streuung der Geldanlage durch die Index-Nachbildung, ideal als langfristiges und konstantes Investment für den Vermögensaufbau, große Auswahl für verschiedene Börsenplätze, Länder und Märkte sowie einfach an der Börse handelbar – durch die Möglichkeit einfach zu verkaufen bleiben Sie im Notfall liquide.
  • Was kosten ETF Sparpläne? – Viele Angebote werden von verschiedenen Online Brokern in Österreich ohne Gebühren als kostenlose Sparpläne angeboten. Aber auch die ETFs mit Gebühren für den Kauf können mit transparenten und niedrigen Gebühren überzeugen – beispielsweise ab 0,49 € je Ausführung. Weiters gibt es regelmässige Aktien für die Geldanlage bzw. die erwähnten Exchange Traded Fund Sparpläne – damit kann man oft nochmals deutlich sparen und hat eine umfangreiche Auswahl an Fonds für das eigene Investment.
  • Wie viele ETF Sparpläne sind sinnvoll? – Ob man in mehrere Sparpläne investieren möchte, hängt von persönlichen Investmentstrategie, dem verfügbaren Kapital sowie dem gewählten Anlagehorizont ab. Wer in mehrere Märkte und internationale Börsenplätze und Trends investieren möchte, der kann seine Geldanlage durch den Abschluss verschiedener ETF Sparpläne streuen. Durch die geringen monatlichen Sparraten und niedrigen Gebühren könnte man beispielsweise bereits mit 250  € monatlich in bis zu 10 verschiedene Sparpläne investieren. Ob dies sinnvoll ist, muss man individuell entscheiden. Eine Beratung von einem Vermögensberater oder bei einer Bank Ihres Vertrauens kann hier ebenfalls sinnvoll sein. Weiters ist die eigene Recherche zum Thema in jedem Fall zu empfehlen.
  • Wo sollte ich den ETF Sparplan abschliessen? – Dies ist von den Gebühren, der Fondsauswahl, ihren Anlagezielen, ihrem Kapital sowie ihrer persönlichen Anlagestrategie abhängig. Empfehlenswert in Österreich sind beispielsweise die Online Broker Smartbroker, Flatex, Hello bank! und Dadat – aber auch ein Vergleich mit den sonstigen Angeboten am Markt sollte durchgeführt werden, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  • Überblick: Welche Angebote gibt es für einen Sparplan auf DAX oder MDAX (Deutschland? –  Beispiele für ein Investment in den Dax sind folgende Fonds: iShares Core DAX UCITS ETF (DE) (593393), Xtrackers DAX UCITS ETF 1C (DBX1DA), Deka DAX UCITS ETF (ETFL01), Lyxor DAX (DR) UCITS ETF EUR (LYX0AC), ComStage DAX UCITS ETF (ETF001)
    ,Deka DAX (ausschüttend) UCITS ETF (ETFL06), Xtrackers DAX UCITS ETF Income 1D (DBX0NH)  – für den MDAX beispielsweise der Fonds iShares MDAX UCITS ETF (DE) (593392).
  • Tipp: ETF Sparplan in Kombination mit Einmalanlage: Eine interessante Kombination für die langfristige Geldanlage ist es, die monatliche Sparrate mit einem einmaligen Investment in einen ETF zum Beginn zu kombinieren. Dies können beispielsweise 1000,2000 oder 5000 € sowie eine monatliche Sparrate von 50,100 oder 500 Euro im Monat sein. Dies bietet den Vorteil sowohl vom Zinseszinseffekt (durch die Einmalanlage) sowie vom Cost Average Effekt durch die monatliche Sparrate zu profitieren.  Wen man von der gleichen Investmentsumme ausgeht, dann ist die Antwort auf „Was ist besser – Einmalerlag oder monatliche Sparrate?“ klar der Einmalerlag, da von Anfang an voll verzinst wird, während bei einer Einzahlung über die gesamte Laufzeit sich der Vermögensaufbau langsamer gestaltet. Mit einem Sparplan Rechner kann man dies selbst für verschiedenen Summen, Laufzeiten und Zinsen online berechnen.
  • Geldanlage für die Rente: Für den langfristigen Vermögensaufbau für die Altersvorsorge kann ein Investment in einen ETF mit einem Sparplan eine gute Basis darstellen. Im Sinne der Risikostreuung sollte man sich jedoch auch noch zu weiteren Formen der Geldanlage informieren.
  • ETF Sparplan oder Aktien als Geldanlage? – Je nach eigenem Anlageziel, Kapital, Risikoeinschätzung und Dauer der Geldanlage kann eine Entscheidung für einzelne Aktien oder auch eine Kombination aus Aktieninvestment und Geldanlage via Exchange Traded Funds eine sinnvolle Wahl sein. Die jeweiligen Vorteile und Nachteile sollten beachtet werden.
  • Was sind „Ausstiegskosten“? – Diese werden je nach Broker und Angebot beim Verkauf fällig und sollten daher vor einer Verkaufsentscheidung berechnet und berücksichtigt werden.
  • Was tun, wen der ETF Sparplan nicht mehr kostenlos ist? – Da einige Broker im Rahmen von Aktionen die ersten 2-3 Jahre kostenlose Sparpläne anbieten, diese dann aber teilweise Gebühren verlangen, gibt es hier eine meistens einfache Lösung – ein neuer Broker muss her. Mit einem einfachen Gebührenvergleich und der Suche wo der bisher besparte Sparplan kostenlos/günstig angeboten wird, kann man einen Depotübertrag durchführen und auch den bisherigen Sparplan übertragen. Man sollte hierbei jedoch vorab die genauen Gebühren, Konditionen sowie eventuelle Kosten für einen Depotübertrag sowie den Aufwand prüfen.

ETF Sparplan in Österreich & Steuern

Info: Wer sich den Aufwand für Steuern sowie die Zeit dafür sparen möchte, der sollte auf einen steuereinfachen Broker zurückgreifen. Generell gilt, dass ETF in Österreich mit 27,5 % versteuert werden – dieser Satz gilt für Anleger seit 2016. Bei 500 € Ertrag sind beispielsweise 137,50 € als Steuern zu bezahlen.

ETF Sparplan Rechner – Excel Vorlage

> Excel Sparplan-Vorlage und Zinseszins erklärt I Exelpedia – Download der Excel Vorlage unter https://excelpedia.at/downloads/

Videos und Tipps zum Thema Exchange Traded Funds

>> ETF Sparplan: Schritt-für-Schritt zum ETF Portfolio – Finanzfluss

>> MSCI World ETF im großen Vergleich: Wie finde ich den richtigen ETF? – Finanzfluss

>> ETF-Sparplan schnell erklärt (24.04.2019) | flatex

>> ETF kaufen: Anleitung zum Sparen mit ETFs – in 3 Schritten zur Geldanlage mit ETF Sparplan

>>ETF Sparplan – mit kleinen Beträgen ein Vermögen aufbauen

> Was tun, wenn der ETF Sparplan nicht mehr kostenlos ist? Meine Lösung – Talerbox Invest Smart

ETF Sparplan in der Krise

  • Krisen und Ereignisse, die die Börsen national oder international auf Talfahrt schicken bzw. unter denen einzelne Werte oder Länder leiden gibt es immer wieder. Hierbei ist es jedoch umso wichtiger, ruhig zu bleiben und langfristig und regelmässig zu investieren.
  • Im Rahmen der aktuellen Wirtschaftskrise und Covid Pandemie gibt es natürlich weltweite Auswirkungen. Mit einem langen Anlagehorizont kann dies jedoch jetzt auch eine Chance sein, zu günstigen Einstiegskursen an Anteile von Unternehmen zu kommen.
  • Ist ein ETF Sparplan jetzt sinnvoll? – Die Geldanlage mit niedrigen Gebühren, transparenten Kosten sowie mit einem kostenlosen Sparplan ist auch in der Krise sinnvoll. Gerade jetzt gibt es die Gelegenheit, mit der langfristigen Geldanlage mit niedrigen monatlichen Sparraten ab 25 € oder 100 € zu starten und so in den nächsten 5,10,15,20,25 oder 30 Jahren den Vermögensaufbau und das Erreichen der Sparziele zu erledigen.

ETF Sparplan – Test & Erfahrungen

Wer sich auf die Suche nach bisherigen Erfahrungen, Testberichten und Erfahrungen zu den angebotenen Produkten der Online Broker in Österreich macht, der findet grossteils positive Erfahrungen mit dem Thema „Investment in ETF“ in Österreich. Die Vorteile konnten bisher viele Kleinanleger überzeugen.

Autor: David Reisner

Die Webseite 123 People wird von mir, David Reisner, betrieben. Mein Interesse für persönliche Finanzen besteht bereits seit vielen Jahren und mit meinem Finanz Blog war ich einer der ersten Blogger in Österreich, die darüber berichtet haben. Neben meinem Interesse an Finanzen und Tipps zum Sparen, zur Geldanlage und zur Finanzierung bin ich privat an den Themen Tanzen, Sport und Grillen interessiert.